Unsere Geschichte – Helfen Sie mit!

Eine Unternehmensberatung, die ein bestimmtes Volumen an zufriedenen Kunden erreicht hat, wird automatisch zu einer Austauschplattform für verschiedene Interessen bzw. Produkte. Durch längere Zusammenarbeit mit der Pharmabranche ergaben sich für Medidest interessante Einblicke in Entwicklungen des Gesundheitswesen. Gleichzeitig war es uns möglich das unentbehrliche Risikokapital für einige, aus unserer Sicht besonders wichtige Projekte, zu finden bzw. zur Verfügung zu stellen. Unsere Auswahlkriterien für diese Unterstützung sind nicht an kommerziellen Erfolg gebunden und lauten wie folgt:

  • Mangel an Medikamenten und Therapien, die für jeweilig prioritär gewählte Krankheiten zur Verfügung stehen (viele Krankheiten können wir bestenfalls verzögern, aber nicht oder nicht ganz heilen)
  • Schwerwiegende Langzeitkrankheiten, die die Lebensqualität massiv beeinträchtigen
  • Tödliche Krankheiten für die noch keine wirksamen Gegenmittel existieren

Wir konnten eine Reihe von meist jungen vielversprechenden Wissenschaftlern gewinnen, die nun bereits im Tierversuch an sehr erfolgversprechenden Projekten (Medikationen) arbeiten, die diese bestätigten und weiterentwickeln. Es sind Projekte, die für die etablierte Pharmabranche als Kommerzprojekte zu riskant erscheinen.Wir sind direkt oder indirekt in Entwicklungen involviert, die Hoffnung geben in absehbarer Zukunft gegen folgende Krankheiten wirksam anzukämpfen:

  • MS (Multiple Sklerose)
  • Hirnkrebs
  • Hartnäckigen Hirnkrebs, der nach Chemotherapie und Bestrahlungen wieder auftritt
  • Rheumatoide Arthritis
  • Bösartigen Hautkrebs
  • Schuppenflechte
  • Autoimmune Nervensystemkrankheiten
  • Diabetes

Wir sind auf der ständigen Suche nach Finanzierungen aber auch nach interessanten Projekten. Unser Motto lautet:

Forschung schafft Heilung!

 

Sie können mithelfen, solche Projekte voranzutreiben. Kontaktieren Sie uns über das Formular am Ende dieser Seite und fragen Sie nach dem Spendenkonto.